PC ohne WLAN – iPhone als DSL-Modem nutzen

Ein PC, kein LAN-Kabel für Internet und auch kein WLAN im PC, dann kann das iPhone (oder auch ein Android Smartphone) als DSL-Modem genutzt werden. „PC ohne WLAN – iPhone als DSL-Modem nutzen“ weiterlesen

Der CDU Vorstand mag für Laschet gewonnen haben, aber vor ihren Wählern hat sie verloren !

Befürchtet haben das die Wähler, aber nicht erwartet !

Wie kann der CDU Vorstand offensichtliche Wahlerhebungen so außer Acht lassen und das Volk und die CDU Wähler so vor den Kopf stoßen ?

„Der CDU Vorstand mag für Laschet gewonnen haben, aber vor ihren Wählern hat sie verloren !“ weiterlesen

Smartphone – Ihr mobiles Büro Teil 7 – OneNote Windows10

Eine der wichtigsten App‘s auf meinem Smartphone ist „OneNote für Windows 10“.  Darüber habe ich schon
mehrfach in meinem Blog berichtet, z.B. hier. Weitere „OneNote“ Blogberichte werden über den Button „Suchen“ über dem großen Bild gefunden und dann unter dem Bild angezeigt.

OneNote“ ist eine App aus Microsoft365, wie auch Outlook, Word, Excel usw. Im Bild habe ich die meisten App‘s davon aus dem iPhone AppStore installiert und in einer Gruppe auf dem Display zusammen gefasst.

„Smartphone – Ihr mobiles Büro Teil 7 – OneNote Windows10“ weiterlesen

Kumulierte 7 Tagesinzidenzzahlen stark abfallend

Schön wär es ja, wenn die gemeldeten Zahlen  stimmen würden, denn die kumulierten 7 Tagesinzidenzwerte sind bei +105 und damit so tief, wie etwa vor 4 Wochen oder auch Anfang Dezember 2020.

 

Doch beim Abruf der Zahlen kommt nach wie vor diese Meldung ! Wie lange denn noch und überhaupt, warum, stellt sich die Frage, oder ?

Sind wirklich so viele auf Malle, dass sich das in den Zahlen auswirkt ?

Wenn der Trend weiter so geht, sind wir in weiteren 7 Tagen wieder im Minus. D.h., die steigende Inzidenzkurve flacht ab.

„Kumulierte 7 Tagesinzidenzzahlen stark abfallend“ weiterlesen

Smartphone – ihr mobiles Büro Teil 6 – WhatsApp

2020 gab es 60,7 Mio Smartphone‘s in Deutschland, das sind 73,13 % der Gesamtbevölkerung mit 83 Mio.

Sind die restlichen 27% die Rentner ( 21 Mio in 2019), die eher ein Rentner Klapphandy haben ?

„Smartphone – ihr mobiles Büro Teil 6 – WhatsApp“ weiterlesen

Corona Zahlenchaos seit über einem Jahr

Aufgrund der Inzidenz- und Intensivbettenbelegungszahlen werden existenziell Entscheidungen getroffen, die ganze Existenzen zerstören.
Die Zahlen sind aber nur von Dienstag bis Freitag einer Woche aussagefähig verfügbar und haben dabei eine Qualität, die eher für Hochrechnungen taugen, da seit über einem Jahr nicht genügend Recourcen, hier Impfstoffe, Test‘s oder gar Spritzen zur Verfügung stehen.

 

 

 

Zudem wird seit Dienstag dieser Warnhinweis noch vor den Inzidenzzahlen angezeigt, obwohl Ostern bereits seit 4 Tagen vorbei ist.

Diese auf einer schwachen Datenbasis basierenden Zahlen dienen seit über einem Jahr der Einschätzung und Kommentierung den Fachleuten und den Entscheidungsträgern unseres Landes mit weitreichenden Folgen.

Faktenlage, die keine ist ? Daraus resultiert eine Verantwortung, die ich keinem wünsche, sie tragen zu müssen.

Warum wird seit über einem Jahr nicht alles unternommen, um diese Faktenlage zu verbessern? Warum gibt es an Wochenenden und Feiertagen keine Notdienste in den entsprechenden Bereichen? Warum werden die Inzidenzzahlen immer noch an vielen Stellen manuell per Fax gemeldet und warum kann eine LUCA App das, was immer noch bei der CORONA-WARN-APP schmerzlich vermisst wird und warum ist der Datenschutz so viel wichtiger, als Menschenleben zu retten ?

Die Antwort ist aus meiner Sicht immer die gleiche. Wir in Deutschland lebenden sind nach wie vor „Die Anti-IT Nomaden“, die lieber „das Blatt Papier in der Hand halten“, als es digital auf einem Display zu lesen

Der digitale Widerstand der Gesundheitsämter ist ein Versäumnis auf Landesebene. Nachdenklich macht da nur, warum sich in diesem Punkt alle 16 Bundesländer einig sind und nicht handeln.

Von daher habe ich schon in meinem Artikel vom 11.03.21 die Frage nach mehr Entscheidungsgewalt für den Bund in einer  pandemischen Zeit gestellt.

„Digitalisierung rettet Leben !“

Wann wird das endlich erkannt und wann erfolgt daraus das folgerichtige Handeln?

Smartphone – ihr mobiles Büro Teil 4 – Onlinebanking

Einfacher geht es nicht, seine Bankgeschäfte mit Outbank auf dem iPhone zu erledigen. Eine App von der Bank direkt ist gar nicht notwendig oder auch sinnvoll, soweit man mehr als seine Geldbewegungen auf einem Konto sehen oder bearbeiten möchte.

Für Android Smartphone kann die App bei Google Play downgeloaden werden

„Smartphone – ihr mobiles Büro Teil 4 – Onlinebanking“ weiterlesen

Smartphone – ihr mobiles Büro Teil 3

Seit Corona kennt jeder den QR-Code (Quick Response, „schnelle Antwort“) der mit einem QR-Code Generator vom App-Store (iPhone) oder Google
Play (Android) generiert werden kann.

Sobald die Kamera App des Smartphone‘s gestartet und der Sucher über den QR-Code gehalten wird, öffnet sich die Kontakt App, die Daten des Codes werden angezeigt und können abgespeichert werden. Das kann auch mit diesem Code über meine Adresse probiert werden.
„Smartphone – ihr mobiles Büro Teil 3“ weiterlesen