Corona Zahlenchaos seit über einem Jahr

Aufgrund der Inzidenz- und Intensivbettenbelegungszahlen werden existenziell Entscheidungen getroffen, die ganze Existenzen zerstören.
Die Zahlen sind aber nur von Dienstag bis Freitag einer Woche aussagefähig verfügbar und haben dabei eine Qualität, die eher für Hochrechnungen taugen, da seit über einem Jahr nicht genügend Recourcen, hier Impfstoffe, Test‘s oder gar Spritzen zur Verfügung stehen.

 

Zudem wird seit Dienstag dieser Warnhinweis noch vor den Inzidenzzahlen angezeigt, obwohl Ostern bereits seit 4 Tagen vorbei ist.

Diese auf einer schwachen Datenbasis basierenden Zahlen dienen seit über einem Jahr der Einschätzung und Kommentierung den Fachleuten und den Entscheidungsträgern unseres Landes mit weitreichenden Folgen.

Faktenlage, die keine ist ? Daraus resultiert eine Verantwortung, die ich keinem wünsche, sie tragen zu müssen.

Warum wird seit über einem Jahr nicht alles unternommen, um diese Faktenlage zu verbessern? Warum gibt es an Wochenenden und Feiertagen keine Notdienste in den entsprechenden Bereichen? Warum werden die Inzidenzzahlen immer noch an vielen Stellen manuell per Fax gemeldet und warum kann eine LUCA App das, was immer noch bei der CORONA-WARN-APP schmerzlich vermisst wird und warum ist der Datenschutz so viel wichtiger, als Menschenleben zu retten ?

Die Antwort ist aus meiner Sicht immer die gleiche. Wir in Deutschland lebenden sind nach wie vor „Die Anti-IT Nomaden“, die lieber „das Blatt Papier in der Hand halten“, als es digital auf einem Display zu lesen

Der digitale Widerstand der Gesundheitsämter ist ein Versäumnis auf Landesebene. Nachdenklich macht da nur, warum sich in diesem Punkt alle 16 Bundesländer einig sind und nicht handeln.

Von daher habe ich schon in meinem Artikel vom 11.03.21 die Frage nach mehr Entscheidungsgewalt für den Bund in einer  pandemischen Zeit gestellt.

„Digitalisierung rettet Leben !“

Wann wird das endlich erkannt und wann erfolgt daraus das folgerichtige Handeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.