OneDrive Cloud Speicher und seine Vorteile

Bis 5 GB „OneDrive“ Cloud Speicher ist alles kostenlos.

Dieser Microsoft-Onlinespeicher wird seit 01.01.2016 in den Telekom-Rechenzentren verwaltet und treuhänderisch organisiert. D.h., es greift tatsächlich das deutsche Recht und niemand muss um seine Daten Angst haben.OneDrive-Logo

Welche Vorteile Sie zudem von einem Onlinespeicher wie „OneDrive“ haben, lesen Sie nachfolgend.

Der wichtigste Vorteil ist sicher die automatische Synchronisation zwischen Ihrem Computer zu Hause und Ihren internetfähigen Endgeräten.

Sobald Sie sich mit Ihrer „Microsoft-eMail“ in „OneDrive“ angemeldet haben, finden Sie in Ihrem Windows-Explorer ein Verzeichnis „OneDrive

OneDrive-Verzeichnisin dem Sie weitere Verzeichnisse anlegen und dort Dateien ablegen können.

Haben Sie bei Ihrem Windows-Explorer nichts verändert, werden standardmäßig alle Dateien unter C:\Benutzer (Ihr Name)\Dokumente abgespeichert und unterliegen allen Gefahren, die mit einem PC oder nur Ihrer Festplatte entstehen können (Systemfehler, Festplatte defekt etc).

Wie oft musste ich bei meinem PC-Notdiensteinsätzen schon hören „…und meine Bilder ?„, die dann alle unwiederbringlich weg waren !

Ich empfehle Ihnen daher, Ihr Verzeichnis „Dokumente“ in „OneDrivezu verschieben. Wie das geht, erfahren Sie mit einem Klick auf folgenden Link: http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-faq/27023-benutzer-ordner-andere-partition-verschieben.html

Vorausgesetzt, der 5 GB „OneDrive“ Speicherplatz reicht aus, sind Sie nun auf der sicheren Seite und müssen keine Angst mehr um Ihre wichtigen Bilder und Dateien haben.

Zudem können Sie nun ab sofort mit jedem internetfähigen Endgerät auf alles, was Sie abgespeichert haben, auch unterwegs oder bei Besuchen bei der Familie, Ihren Bekannten und Freunden zugreifen.

Reichen die 5 GB „OneDrive“ Cloud-Speicherplatz für ihr Verzeichnis \Dokumente nicht aus, da Sie z.B. wesentlich mehr Bilder haben, gibt es nur 2 Möglichkeiten:

  1. Sie verschieben der Ordern „Eigene Bilder“ und die Dateien, die den großen Speicherplatz ausmachen auf ein anderes Verzeichnis, das nicht unter C:\Benutzer\Dokumente ist oder
  2. Sie kaufen für € 7,00 monatlich 1 TB (1.000 GB) Speicherplatz als OneDriver Cloud-Speicher dazu.

Ich empfehle Ihnen Punkt 2, da Punkt 1 keine Sicherheit für die Verzeichnisse gibt, die von Ihnen u.U. auf ein anderes Verzeichnis verschoben werden.

1 Terrabite (TB) ist so viele, dass Sie eigentlich alle Verzeichnisse Ihres Computer`s (außer C:\Windows = Betriebssystem) in „OneDrive“ verschieben k

önnen. Zudem haben Sie damit sogar alle Office

OneDrive-Mehr Speicherplatz

365 Anwendungen von Microsoft automatisch mitgekauft und können die aktuellen Anwendungen zusätzlich lokal installieren.

Haben Sie sich dafür entschieden, klicken Sie in der Online-Anmeldung von „OneDrivelinks unten auf „upgrade“, wie rechts im Bild gezeigt.

Klicken Sie im Folgebild auf die mittlere Auswahl, entweder auf € 69,00 (pro Jahr) oder € 7,00 (pro Monat) und befolgen Sie die weitere angezeigte Auswahl, um den Kauf abzuschließen.

Sie können im Übrigen den so abgeschlossenen Vertrag auch jederze

oneDrive-1TB

it wieder kündigen und davor alle Dateien von „OneDrive“ auf ein lokales Verzeichnis oder eine externe Festplatte downloaden.

Jetzt wünsche ich Ihnen noch viel Spaß mit Ihren neuen Möglichkeiten und noch einen schönen Ostermontag !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.