Mehr als 100 PS auf öffentlichen Straßen braucht kein Mensch !

Das ist m.E. zu allgemein für ein Motorrad definiert und trifft nur für die zu, die nicht mehr PS zur Verfügung haben. Das meist verkaufte Tourenmotorrad ist die BMW 1200 GS mit sogar 125 PS.Eines der besten Reihenvierzylinder ist die BMW K1300S als Sporttourer mit 175 PS und 140 Nm, die leider seit 2015 nicht mehr gebaut wird.

Mit ihr fahr ich im 6. Gang mit 40-50 km/h ruckel- und stressfrei in Städten, biege ohne weiter zu schalten auf die Autobahn und beschleunige mit voll gepackten Sporttaschen und Tankrucksack in wenigen Sekunden auf 260 km/h, wenn es die Verkehrsverhältnisse zulassen.

Der eine oder andere mag denken, AB fahren ist langweilig! Nicht aber mit 260 km/h mit oder 280 km/h ohne Taschen. Jede langgezogene Kurve ist bei dieser Geschwindigkeit eine echte Herausforderung, aber mit der K13S mit sicherem und vertrauensvollem Gefühl fahrbar.

Aber auch 10 Stunden auf Landstraßen und / oder den Dolomiten sind kein Problem und die Michelin Power RS oder Road 5 Reifen geben in allen Geschwindigkeiten ein absolut sicheres Gefühl.

175 PS und kein PS weniger“ wäre meine Überschrift, wenn man alle Eigenschaften als leidenschaftlicher Motorradfahrer genießen will. Mit der Souveränität einer K13S hat man dann auch ein ständiges Grinsen unterm Helm.

Ich kann demnach die Aussage der Überschrift nicht unterstützen.

Leider gibt es neben der BMW K1300S nur noch die Kawasaki ZZR 1400 Performance Sport und die Suzuki Hayabusa 1300 als Sporttourer mit ähnlichen Leistungen und Eigenschaften. Sie alle verzeichnen doch keine nennenswerten Zulassungen, was sehr schade ist. Für mich sind sie als Allrounder nicht zu ersetzen.

Der eine oder andere Biker sollte eine BMW K1300S mal auf der Landstrasse und auch der AB Probe fahren, dann verliert auch die BMW 1000 RR seine Fazination, die bis 100 km/h Beschleunigung wenig Chancen hat.

Das ständigen Wheely beim Gas aufreisen verhindert der lange Radstand der K13S und bei den Test`s mit den Erzrivalen ist die K in allen Bereichen immer besser, auch in den elektronischen Eigenschaften und um den Antrieb muss man sich nie kümmern. Der Kardan macht`s !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.