Brauchen wir eine Einkommensobergrenze ?

Eine Einkommensobergrenze fordern vor allem Gewerkschaften, Sozialverbände und linksgerichtete Parteien. Heißt, ein Unternehmer kann seine besten Mitarbeiter:innen nicht mit einem höheren Gehalt für ihre mit Abstand bessere Arbeit belohnen, da dies unter Umständen eine Gehaltsobergrenze verhindert.

Warum sollten sich dann solche herausragenden Mitarbeiter noch weiterhin anstrengen oder erfolgreiche Unternehmer erfolgreich bleiben ?

 

Ich möchte weiterhin in einem freien, sozialen demokratischen Land leben, fern von diktatorischen + planwirtschaftlichen Einflüssen. Unser Staat hat schon oft genug bewiesen, dass er von Unternehmertum wenig versteht und daher in die freie Marktwirtschaft nicht eingreifen sollte (auch die Pandemie zeigt das täglich).

Uns wäre allen geholfen, wenn er seine urtypischen Aufgaben wie angemessene Renten, die im besten Fall von allen arbeitenden Menschen eingezahlt werden, zahlen würde, ebenso das Gesundheitswesen reformieren und den Umweltaktionismuß auf ein normales Maß reduzieren würde, ohne unsere Schlüsselindustrien zu vernichten.

Ich würde mir auch ein Land wünschen, in dem ein Leben mehr als Datenschutz zählt.

Und zuletzt: wir brauchen auch in Deutschland Visionäre wie Jeffrey Preston Bezos (Amazon), Elon Musk (Tesla), Larry Page (Google), Mark Zuckerberg (Facebook), Bill Gates (Microsoft) und Steve Jobs (Apple), die aus meiner Sicht verdienen können, was sie wollen.

Unser Staat sollte sich lieber Gedanken machen, warum es solche Menschen in unserem Land so gut wie nicht mehr gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.