Inzidenzen verzwei- bis verdreifachen sich wöchentlich

Die Zunahme der wöchentlichen Inzidenzen verzwei- bis verdreifachen sich in den letzten beiden Wochen. Von daher sind die gestern vereinbarten

Maßnahmen über Ostern mehr als richtig.  Wenn das so weitergeht, sind wir zu Ostern auf dem Niveau vom 09.11.20, als Deutschland noch 2 Mio Infizierte und 63.601 Tote weniger hatte.

 

Am vergangenen Sonntag alleine flogen 22 Flieger nach Mallorca mit unbekümmerten Menschen. Doch das Corona-Virus und vor allem die Mutante kennt

auch mit den 40.000 Unvernünftigen, die auf der Insel erwartet werden, keine Gnade und wir alle können nur hoffen, nach der Rückkehr der ersten Mallorca Urlauber nach 10-14 Tagen in der 2. Aprilwoche keinen expotentialen Anstieg der Infizierten erleben zu müssen.

Medien melden überraschende Osterschließungen !
Wer die Zahlen beobachtet, hat diese Entwicklung vorausgesehen. Sind von daher die Diskussionen für Urlaube im eigenen Lande nicht unverantwortlich ? Der Vergleich mit Mallorca hört sich für mich an, als wenn ein Grundschulkind der Mama sagt, „alle dürfen das, dann will ich das auch !“

Ja, wir sind nach 12 Monaten genervt und viele Gewerbliche schon lange am Ende ihrer finanziellen Möglichkeiten. Wir haben so lange durchgehalten und müssen das nur noch einige wenige Monate weiter machen.

Wenn die 50 niedergelassenen Ärzte Anfang/Mitte April mit den Impfungen beginnen können, wird sich das 2-3 Monate später richtig auswirken. Gemessen an der Vergangenheit ist das doch nur noch eine Armlänge entfernt und so lange müssen wir noch weiterhin vernünftig sein und das Virus und die Mutante weder im Ausland noch in unserem eigenen Land verteilen.

Auch die Corona-Warn-App, die 26 Mio mal auf unseren Smartphone`s installiert ist, bekommt bald die weiterentwickelten Updates inkl. einem QR-Code, der
gemeinsam mit der LUCA App von Smudo tatsächlich den

 

 

 

 

 

Gesundheitsämtern in der Nachverfolgung digital helfen kann.

Von daher gehen wir einem Sommer entgegen, der hoffen lässt und bei dem es besser werden kann, wenn wir weiterhin vernünftig bleiben. Urlaub können wir im nächsten Jahr besser genießen, als aktuell mit geschlossenen Restaurants und Ausgangssperrungen. Spazieren gehen ist auch in unseren Städten und Wäldern weiterhin möglich !

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.