Kumulierte 7-Tagesinzidenz -57.330 Infizierte

Weiter fallende Infiziertenzahlen seit 01.01.21 nun bereits seit mehr als 3 Wochen ist ein Schritt in die gewünschte Richtung und immer mehr digitale Kritik gegen die Gesundheitsämter, da die SORMAS Einführung erst im November 2020 beschlossen wurde.

Bereits in meinem Artikel vom 27.11.20 „Die  Anti IT  Nomaden“ hatte ich darauf hingewiesen, dass das analoge Melden der Infiziertenzahlen  der Gesundheitsämter wesentlich für den starken Anstieg verantwortlich sein könnten.

Den Begriff SORMAS kannte ich damals noch nicht. Auch nicht, dass diese Anwendung erfolgreich bereits seit 4 Jahren in Ländern wie Nigeria und anderen erfolgreich eingesetzt ist und dass es sich um eine deutsche Anwendung vom Paul Ehrlich Institut handelt.

Auch bei ANNE WILL wurde am Sonntag 24.01.21  darüber diskutiert.
Helge Braun
, unser Kanzleramtsminister, bestätigte, dass SORMAS bis Ende Februar 2021 in allen 412 Gesundheitsämtern angewendet werden muss, so der Beschluss.

Tatsächlich sollen alle Gesundheitsämter bis 2022 digital arbeiten, so das Gesundheitsministerium. Stimmt nun Ende Febr. 2021 oder bis Ende 2022 ? Diese zeitlichen Unterschiede sind Welten in der aktuellen Lage.

Ich befürchte, so schnell wird das nicht sein !

Ein Lichtblick bis Ende Februa 2021 wäre es, wenn auch so schon mehr als zu spät ! Doch die Anwendung benötigt Schnittstellen, über die Labore die Infiziertenzahlen digital an die Gesundheitsämter und diese wiederum an das RKI melden können. Ohne diese Schnittstellen verändert sich nichts und es sind weiterhin manuelle Dateneingaben notwendig.

Es bleibt von daher abzuwarten und zu hoffen, dass die Programmierer der Schnittstellen auch die Datensatzbeschreibungen, ohne die keine

Quelle www.SORMAS-Demis.de

Programmierung stattfinden kann, erhalten. Sonst bleiben die Infiziertendaten da, wo sie heute auch sind. Lokal in den Laboren auf den Papieren, die per Fax an die Gesundheitsämter und an das RKI gesendet werden.

Darüber wird am wenigsten berichtet. Fehlt dafür einfach das notwendige IT-Know How in der Berichtserstattung und/oder in den Verantwortlichen Meldestellen ?

Bleibt aus meiner Sicht zu hoffen, dass dieses Thema in den Talk-Show‘s einen aktuelleren Stellenwert erhält und die IT-Abteilungen handeln dürfen.

Positiver ist die Lage der Infiziertenzahlen. Auch in den täglich aktuell gemeldeten Infiziertenzahlen ist der Trend eindeutig nach unten. Natürlich unter Vorbehalt, dass die Zahlen auch tatsächlich aktuell sind.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.