US WAHL – wie es aussieht, sind wir ihn los !

06.11.2020 10:08 WELT Meldung „Biden hat TRUMP in Georgia mit 917 Stimmen überholt“.
Damit erhält er weitere 16 Wahlmänner auf seine bisherigen 264 und kommt damit über 270, die magische Marke, um Präsident zu werden.

Rechts unten ist GEORGIA (GA) farblich bereits JOE BIDEN mit 16 Wahlmännern zugeordnet.
Die Daten vom TV Sender WELT sind von einem Dienstleiter, der auch alle Sendern in USA beliefert.

Die Auszählungen in den einzelnen US Staaten gehen noch weiter und erst, wenn alle Staaten ausgezählt sind, steht es letztendlich fest.

Auch in Pennsylvania (20 Wahlmänner) und NEVADA (6 Wahlmänner) liegt BIDEN vorn. Aber GEORGIA ist der Staat, mit dem BIDEN Präsident werden könnte.

Bei dem 2. TV Auftritt von TRUMP gestern Abend (US Zeit) haben 3 TV Sender ihre Übertragung während der unhaltbaren Anschuldigungen über die Wahl abgebrochen. Man hat das Gefühl, TRUMP, seine Söhne   und fanatischen Anhänger leben in einer anderen Realität. Sie sind nicht in der Lage, die Tatsachen zu begreifen.

Bei 3 von TRUMP Rechtsanwälten eingereichten Klagen wegen Wahlunregelmässigkeiten wurden bereits 2 abgewiesen. Für die genannten Anschuldigungen gibt es keinerlei Beweise.

Wie es aussieht, hat die Welt diesen NARZISTEN der schlimmsten Kategorie los, egal, was er noch an weiteren Klagen einreicht.

Ich hatte TRUMP gestern kurz vor Mittag bereits diese TWITTERMELDUNG direkt zukommen lassen. Eine Antwort hatte ich natürlich nicht erwartet, was auch nicht notwendig war.

Übersetzung:
Egal, wie sie trampeln, Sie haben die Wahl verloren. Mit Ihren aktuellen Aktionen gestalten Sie Ihren Abschied und zeigen der Welt, wie Sie beurteilt werden sollen. Das könnte noch erbärmlicher sein, als die 4 Jahre, die wir ertragen mussten“.

Ich habe die  letzten 3 Tage der US-Wahl verfolgt und die verschiedenen Talk Shows und Meinungen gesehen. Was man dabei kaum erträgt, ist der Fanatismus der TRUMP Wähler, die Anschuldigungen, die der „noch“ Präsident ständig , meistens schreiend, wiederholt.

Blind vor Zorn“, fällt mir dazu auch noch ein.

Egal, wofür BIDEN und die Demokraten stehen, die WELT kann wenigstens schon etwas aufatmen. Der Tyrann ist spätesten am 20. Januar 2021 zur Amtseinführung des neuen Präsidenten  „schlechte Geschichte“.

Wie wird in Amerika gewählt ?
Jeder Bundesstaat hat je nach Größe sogenannte Wahlmänner.
Derjenige, der in einem Bundesstaat prozentual die meisten Stimmen hat, bekommt die ganzen Wahlmänner dieses Staates.
Insgesamt gibt es 538 Wahlmänner in ganz Amerika. Derjenige, der 270 Wahlmänner auf sich vereinigen kann, hat gewonnen.

Mal sehen, was da noch alles passiert ?

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.