Wir sind in einer schweren Gesellschaftskrise

„Wir sind in einer schweren Gesellschaftskrise“

http://m.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Wir-sind-in-einer-schweren-Gesellschaftskrise

Ein paar Gedanken zu diesen Ausführungen.

Fehler machen wir alle, davon ist weder Angela Merkel noch jemand anders ausgenommen. Warum ca. 26 Mio Menschen die CDU/CSU gegenüber ca. 10 Mio AfD gewählt haben, ist m.E. eindeutig. Die Politik der letzten 12 Jahre hat Deutschland die wenigsten Arbeitslosen seit dem Wirtschaftsboom der 60ger Jahre beschert. Zudem Millionen Überschüsse in den letzten Jahre.

Seit „wir schaffen das“ hat Deutschland wieder weltweites Ansehen erlangt, auch wenn das dem Einen oder Anderen nicht wichtig ist.

Es gibt andere Möglichkeiten, seinen Protest auszudrücken, als eine AfD zu wählen, die nur Negatives – und das nur in ihren Augen – anprangert, aber keine Lösungsvorschläge hat bzw. nicht einmal koalitionsfähig ist und sein will.

Wir haben 1 Flüchtling pro 100 Einwohner !
Das soll ein Problem sein ? Nein, ist es nicht. Sie zu unterstützen zeigt Mitmenschlichkeit und eine positive Grundeigenschaft.

Nach dem 2. Weltkrieg kamen ca. 16 Mio. Menschen aus Ostländern, an deren Grenze die Russen standen. Vor 28 Jahren wurden ca. 20 Mio. aus der ehemaligen DDR eingebürgert, von denen ein Großteil Rente bezieht, obwohl dafür bis zum Ende der DDR nichts eingezahlt wurde.

Das verstehe ich unter Toleranz und Mitmenschlichkeit, auch wenn einige das so nicht sehen.

Protest ohne Lösungsvorschläge ist einfach und kann von jedem ohne nachzudenken geäußert werden. Zumindest in einer Demokratie und die unsere ist dazu als eine der einzigen noch sozial.

Wir leben in einer globalen Welt, in der sich jeder Protest auch global niederschlagen kann.

EUROPA ist die Antwort dafür, nicht „Deutschland den Deutschen“ und ein Kleinbürgertum, das Deutschland schon einmal in das größte Chaos überhaupt gestürzt hat. EUROPA ist eine starke Wirtschaftskraft und kann nur als Einheit gegenüber USA und China bestehen.

Innerhalb EUROPA hat Deutschland eine wesentlich Lenkfunktion, gestaltet und bringt uns alle nach vorne. Wir haben so wenig Arbeitslose wie seit seit dem Wirtschaftswunder der 60ger Jahre nicht mehr. Deutschland erwirtschaftet seit Jahren Millionen Überschüsse.

Das alles ist nur durch Rahmenbedingungen möglich, die durch eine politische Führung und deren Lenkungsfunktion entsteht, die seit 12 Jahren dafür gewählt wird. Das Ergebis der politischen Lenkungsfunktion der ehemaligen DDR kennen wir im Gegensatz dazu.

Globale Zusammenhänge und technischen Fortschritt erkennen und nutzen ist besser als reiner Protest, zumal Fortschritt noch nie aufgehalten werden konnte.

Nicht alles gefällt mir und einiges sehe auch ich anders, doch ich bin tolerant genug um zu erkennen, dass die 90%, zu denen ich nicken kann, wichtiger sind als der Rest.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.