Kein Stauplatz bei der BMW K1300S

Hat man keinen Tankrucksack oder Koffer auf der BMW K1300S montiert, kann nicht mal eine Brieftasche verstaut werden.

Die Frage stellte sich, als ich meine TomTom Telematik-Blackbox (Link510) anschließen wollte, die bisher in meiner BMW R1100RS verbaut war.

Für Zündplus und Minus (siehe letzter Beitrag) war bereits gesorgt, aber wo soll die Telematik Box verstaut werden ?

Bei meiner BMW R1100RS war das kein Problem. Im Heck war sogar genügend Platz für eine Rote Kreuz Miniausrüstung, Ersatzbirnen und 1 Ltr. Öl.

Aber bei meiner K1300S sieht es dafür ganz mau aus.

Dann habe ich einen Platz in den seitlichen Kunststoffabdeckungen bei der Sitzbank oberhalb der Koffer gesehen. Diese Abdeckungen sind gewölbt und bieten eine kleine Staufläche, in der die Blackbox Platz hat.

Rechts schimmert im oberen Bereich etwas helles. Das ist der wasserdichte Kunststoffbeutel, in den ich die Telematik-Blackbox gesteckt habe. Das Telematik-Stromkabel habe ich rechts am Rahmen vorbei und weiter zwischen Rahmen und Tank nach vorne zur Gabel und hoch zum „Mäuseklavier“ am Cartool-Stecker geführt.

Wenn die Zündung an ist, sieht man die LED des Stromwandlers bei der Gabel (kleiner Punkt in der Mitte).

Damit werden meine Touren wieder automatisch durch die TomTom Telematik aufgezeichnet und ich kann im TomTom Portal (Webfleet) nachsehen, wo und wie schnell ich wann gefahren bin.

Nebeneffekt: Wird mein Bike gestohlen und die Zündung angemacht, sehe ich europaweit auf ein paar Meter genau, wo es sich befindet !

Im Übrigen, wer auch so einen Telematiklösung für sein Motorrad haben möchte, kann sich an mich wenden. Ich bin „autorisierter TomTom Telematik Vertriebs- und Einbaupartner„, baue aber auch alle anderen Systeme der Telematikhersteller in Motorräder, PKW und LKW ein.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.